Deutschland November 2007

Typisch Deutsch

Der 4. Interkulturelle Kochabend am 06.11.07 stand wieder unter dem Motte „typisch Deutsch“. Bei allen Gerichten handelte es sich – wie immer – um „slow food“. Auch der Rotkohl war entsprechend selbst gemacht.

Mehr Bilder gibt es in der Fotogalerie.

Kürbiscremesuppe
Rouladen
Rouladen
Klöße
Hauptgericht


Die Rezepte zum Nachkochen

Kürbiscremesuppe

Zutaten:

• 3 Zwiebeln
• 8 Knoblauchzehen
• 120g Butter
• 2 kg Kürbis
• 8 TL Gemüsebrühe
• 12 EL Mehl
• 1 TL Salz
• ¼ TL Pfeffer
• 400 ml (2 Becher) Schlagsahne
• 800 ml Wasser

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen, klein schneiden und in einem großen Topf zusammen mit der Butter anbraten.

Kürbis teilen, schälen, in kleine Stücke schneiden und in den Topf geben.

2 Liter Wasser in einem separaten Topf zum Kochen bringen und 8 leicht gehäuften TL Gemüsebrühe hinzu geben, kurz aufkochen lassen und zu dem Kürbis geben.
12 EL Mehl, 1 TL Salz und ¼ TL Pfeffer hinzu geben und das ganze auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten garen lassen. Ab und zu umrühren um ein Anbrennen zu vermeiden.

Wenn die Kürbisstücke weich gekocht sind, so dass mit einer Gabel zerdrückt werden können, den Topf vom Herd nehmen, etwas erkalten lassen und dann mit einem Stabmixer pürieren.
Schlagsahne und 800 ml Wasser hinzufügen und alles nochmals kurz aufkochen lassen.

Die Suppe kann je nach Belieben noch durch Kürbiskernöl oder Kürbiskerne verfeinert werden.